Das eRezept einfach erklärt.

Zur Zeit hört und sieht man immer mehr zum Thema eRezept. Aber was ist das eRezept eigentlich, wie funktioniert und wann kommt es nun wirklich?

Damit Sie der Einführung des eRezeptes gelassen entgegensehen können, beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen.

eRezept steht für elektronisches Rezept und ist die digitalisierte Form des Papierrezepts. Ärztliche Verordnungen können damit in elektronischer Form statt Papier übermittelt werden.

Einige Zeit wird ein paralleler Einsatz von eRezept und Papierrezept stattfinden, so dass Sie frei wählen können. Längerfristig werden Sie neben dem eRezept die Möglichkeit haben sich einen 2D-Code ausdrucken zu lassen, der dann in der Apotheke ausgelesen wird.

Ihr/e Arzt/Ärztin erstellt das eRezept und Sie erhalten einen verschlüsselten Zugriffscode (individueller QR-Code). Diesen können Sie per Smartphone (App) an eine unserer Apotheken senden und wird dann von uns bearbeitet. Das verordnete Medikament wird Ihnen auf Wunsch in einer unserer Apotheken vor Ort ausgehändigt oder an Ihre Wunschadresse geliefert.

Das eRezept ist sicher, denn es wird verschlüsselt auf einem Server abgelegt, sodass weder der Betreiber selbst noch potentielle Angreifer die eRezepte einsehen können.

Bis Ende 2020 soll die Entwicklung der technischen Voraussetzungen abgeschlossen sein. Daher wird das eRezept erst 2021 eingeführt werden. Ab dem Jahr 2022 soll das eRezept (bis auf wenige Ausnahmen, etwa bei Hausbesuchen) verpflichtend sein.

Eine fachkundige und persönliche Beratung bekommen Sie nur bei Ihrer Apotheke vor Ort. Dazu gehören auch das Überprüfen Ihrer Medikamente auf Wechselwirkungen und Verträglichkeiten. Außerdem sind wir bei einer Akutversorgung für Sie da – sofort und ohne Lieferzeiten!

1. SCHNELLER

Sie können Medikamente einfach über die App bei der Apotheke vorbestellen und dadurch Zeit sparen.

2. BEQUEMER

Folgerezepte können zukünftig direkt auf das Mobilgerät gesendet werden.

3. ÜBERSICHTLICHER

Sie haben jederzeit einen Überblick über die verordneten Medikamente.

4. FLEXIBLER

Sie können auch Medikamente außerhalb der Öffnungszeiten vorbestellen.

5. SICHERER

Das Rezept kann nicht verloren gehen oder vergessen werden und erspart Ihnen so unnötige Wege.

6. UMWELTFREUNDLICHER

Auf Dauer wird viel Papier gespart und die CO2-Emission verringert.